Times Higher Education reiht Universität Wien auf Platz 13

Times Higher Education führt die Universität Wien in seinem jüngsten Ranking auf Platz 13 der Hochschulen mit dem höchsten Internationalisierungsgrad. Dabei wird der Anteil internationaler Studierender, wissenschaftlicher MitarbeiterInnen sowie wissenschaftlicher Publikationen mit internationaler Co-AutorInnenschaft verglichen. Das THE Ranking findet weltweit Beachtung. Die Platzierung vor Universitäten wie Oxford oder Cambridge bedeutet einen Gewinn an internationalem Renommee.

Das zeigt, dass sich Weltoffenheit und Toleranz bezahlt machen, während Provinzialismus und Ausgrenzung der Marke “Akademikerball” in die Sackgasse führen.

Der Ball der Wissenschaften, oder auch “Ball der klugen Köpfe“, würdigt die Hochschulen, die Forschung und die Wissenschaft in Wien — auch für ihre Weltoffenheit.